INOTEC Sangerhausen GmbH • An der Stollenmühle 12 • 06526 Sangerhausen • Telefon +49 3464 54505 - 0 • E-Mail info@inotec-sgh.de

Ho Ma Berlin Spandau

Für den Neubau einer Produktionshalle mit einer Grundfläche von ca. 2000 m² realisieren wir die komplette Elektroinstallation.
Bei der Produktionshalle handelt es sich um den Neubau eines 2-geschossiges Bürogebäudes mit angeschlossener Lager- und Kranhalle. Die sichtbare Leitungsverlegung der verschiedenen Gewerke erfolgt in Kabelrinnen, in den konstruktionsbedingten C-Riegeln, in Kunststoffkanälen, in Kunststoffrohren sowie im Erdreich unterhalb der Bodenplatte.

In hochfrequentierten Bereichen werden Stahlpanzerrohre verwendet. Die Installation in dem Bürokomplex erfolgt Unterputz, d.h. in den Zwischendecken mit Sammelhalterungen, Kabel-/ Gitterrinnen. In den Räumen werden die Leitungen im Brüstungskanal, im Estrich oder im Doppelboden/Zwischendecke verlegt.
Die Verlegung und Verwendung von Kabeln und isolierten Leitungen wird gemäß der DIN VDE 0100-520:2013-06 und der DIN VDE 0298-4:2013-06 umgesetzt und verbaut. Bei verdeckter Leitungsverlegung in Wohngebäuden hat die Leitungsführung gemäß DIN 18015-3 in normierten Zonen zu erfolgen. Damit werden Voraussetzungen geschaffen, dass elektrische Leitungen nicht versehentlich beschädigt werden.
Zu unserem schlüsselfertigen Leistungsumfang gehören:

  • Schwachstrom- und Kommunikationstechnik
    • Sprechanlage, Datentechnik
  • Starkstromtechnik
    • Projektierung, Fertigung, Prüfung, Inbetriebnahme der Niederspannungshaupt- und Unterverteilungen, Beleuchtungsanlagen (Innen, Außen, Rettungswege), Blitz- und Erdungsanlagen

INOTEC Sangerhausen GmbH
An der Stollenmühle 12
06526 Sangerhausen

Geschäftsführende Gesellschafter:
Tobias Hiller, Gerhard Ulrich

Tel: +49 3464 54505-0
Fax: +49 3464 54505-27

E-Mail: info@inotec-sgh.de
Webseite: www.inotec-sgh.de